Paidmails sind ein guter Einstieg, wenn man im Internet Geld verdienen will. Auch ich habe mich vor fast fünf Jahren zum ersten mal mit Paidmailern beschäftigt und mich bei einigen angemeldet. Das Prinzip ist extrem einfach: Man bekommt regelmäßig Emails mit Werbung zugesendet. Für das Klicken eines speziellen Werbelinks bekommt man ganz kleine Geldbeträge auf sein Benutzerkonto gutgeschrieben.

Logischerweise ist man nicht nur bei einem Paidmailer angemeldet, sondern bei einfach allen die man finden kann, um den maximalen Gewinn zu erzielen. (hier gibt es eine gute Übersicht) Das Problem dabei: Viele Dienste schicken maximal 1-2 mal in der Woche eine Paidmail. Wenn diese mit einem Cent vergütet wird, hat man nach einem ganzen Jahr ungefähr einen Euro angesammelt. So etwas ist einfach Zeitverschwendung. Damit nicht auch du deine wertvolle Zeit verschwendest, gebe ich dir hier die 3 aktivsten Paidmailer 2016 mit auf den Weg.

Mit den vorgestellten Anbietern sollte dein Postfach schnell voller Paidmails und dein Account schnell voller Geld sein.

Auxmoney

Werbung

Wer schickt die meisten Mails?

Ich selbst öffne schon seit Jahren keine Paidmails mehr. Was aber nicht heißen soll, dass sich der Aufwand nicht lohnt. Angemeldet bin ich bei etwa 20 Paidmailern (Auch wenn es hunderte davon gibt). Die empfangenen Mails leite ich mit Filtern in meinem Googlemail-Account automatisch in entsprechende Ordner um. So kann ich leicht sehen, welche Paidmailer besonders aktiv sind.

Die Auswertung beziehe ich dabei auf den Zeitraum vom 01. November bis 08. Dezember 2016. Also etwas mehr als einen Monat. Die Werte können sich in dieser Branche natürlich regelmäßig ändern.

Meine kleine Übersicht ist also keineswegs komplett oder zu 100% korrekt. Ich selbst empfinde die folgenden 3 Anbieter einfach als seriös und empfehlenswert. Wenn du weitere Vorschläge hast, kannst du gern einen Kommentar da lassen.

Platz 3 – boni.tv – 48 Paidmails

Geld verdienen auf Boni.tv

Im Durchschnitt etwas mehr als eine Paidmail am Tag bekommt man von der Seite boni.tv. Im Testbericht bekam der ambitionierte Dienst von mir sehr gute 87%.

Die Paidmails beinhalten die typischen Werbeformen und werden mit ja 0,2 Cent vergütet. Wem das zu wenig ist, der kann an den vielen Bonus- und Cashbackaktionen auf boni.tv teilnehmen.

Hier kannst du dich kostenlos anmelden


Platz 2 – Qassa – 97 Paidmails

Von Qassa werden bereits doppelt so viele Paidmails versendet – fast 100 Stück in einem Monat. Mit 0,5 Cent ist eine Mail auch doppelt so viel wert wie bei boni.tv.

Qassa überzeugt außerdem durch ein modernes Design und gute Konzepte. Besonderen wert legt Qassa auf sein Cashback-Angebot. Bei mehr als 1000 Partnershops bekommst du dort Geld zurück.

Zur Anmeldung gelangst du über diesen Link.


Platz 1 – dondino – 287 Paidmails

Dondino AnmeldungDas Paid4-Comeback des Jahres. Von dondino hat man lange Zeit nichts gehört, bis Anfang des Jahres eine Information an die User geschickt wurde. Die Betreiber gelobten Besserung und mehr Aktivität. Dieses Versprechen wurde voll und ganz eingelöst. Seit Anfang November habe ich fast 300 Paidmails von dondino bekommen. Mit einem Cent pro bestätigter Mail ist dondino ebenfalls ganz weit oben dabei.

Wer jetzt denkt, dass 3 Euro durch Paidmails nicht viel in einem ganzen Monat sind, der sollte an die ganzen Bonusaktionen denken, die diese Mails beeinhalten. Durch ein paar Umfragen, Gewinnspiele und Online-Games sind 50 Euro monatlich ein realistisches Ziel.

Davon kann zwar niemand leben oder seine Miete bezahlen aber ein nettes Taschengeld ist das auf jeden Fall.

Hier gelangst du zur Anmeldung bei dondino


An dieser Stelle muss ich noch meinen Hut vor meinem Namensvetter von adiceltic.de ziehen. In der Rubrik Paidmailer Vergleich findest du eine detaillierte Statistik von knapp 50 Paidmailern. Wer neue Verdienstmethoden im Netz sucht, sollte dort vorbei schauen.