Gibt es eigentlich eine Grenze für die Likes, die man auf Facebook vergeben kann? Oder ein offizielles Facebook Freunde Limit?
Ja die gibt es und sie liegt, wie du sicher bereits mitbekommen hast, bei 5000.
Facebooksüchtige „Daumen hoch“-Junkies werden anhand dieser niedrigen Zahl laut aufschreien.
Doch wozu gibt es dieses Limit eigentlich, kann man das Limit aufheben und kann man damit überhaupt noch Geld mit Facebook verdienen?

Auxmoney

Werbung

Auswirkungen der Like Grenze

Zur magischen 5000er Grenze zählen keinesfalls nur die Facebook Likes, wie man vermuten könnte.
Was viele nicht wissen: Auch gefällt mir Angaben und sogar die Freundschaften werden mitgezählt.
Ab 5000 ist Schluss mit liken und Freunde hinzufügen. Wenn man auf Facebook also 2000 Freunde hat und 3000 mal „Daumen hoch“ gegeben hat, dann ist das Limit erreicht!

Meines Wissens nach gibt es keine Möglichkeit, diese Grenze zu umgehen oder zu sehen, wie nah man überhaupt am Limit dran ist.

Die einzige Möglichkeit in diesem Fall neue „gefällt mir“ Angaben zu machen oder mehr Freunde zu bestätigen ist es, die vergebenen Likes bei Facebook wieder rückgängig zu machen.
Und das ist gar nicht so einfach. Eine automatisierte Möglichkeit zum Entfernen von Likes oder Freunden gibt es nicht. Bei 5000 ist das Limit erreicht.

Wen betrifft das Facebook Like- und Freunde Limit?

Im konkreten Fall sehe ich zwei Personengruppen vom Freunde- und Like-Limit auf Facebook betroffen:

  1. Politiker und VIPs
    Personen der Öffentlichkeit mit einem aktiven Facebook-Profil bekommen meist jede Menge Freundschaftsanfragen. Da ist schnell die das Freunde Limit von 5000 erreicht. Ob man die Facebook-Freunde wirklich alle kennt ist wieder eine ganz andere Frage. Fakt ist, dass auch hier bei 5000 Freunden das Limit auf Facebook erreicht ist.
  2. Geld verdienen mit Facebook
    Ich bewerbe hier Methoden, mit denen man auf Facebook Geld verdienen kann. Verdienste bekommt man in der Regel für Likes und „Gefällt mir“ Angaben. Die gängigen Anbieter haben dutzende aktive Aktionen mit denen fleißige Nutzer die Grenze von 5000 Likes schnell erreichen werden. Auch ich war schon mal an diesem Punkt.
    Wenn man dann noch weiter verdienen will, kann das 5000 Like Limit echt zur Hürde werden, denn das entfernen von bezahlten Likes wird nicht gern gesehen und die Vergütung im schlimmsten Fall zurück genommen.

Gründe für die Like-Sperre

Der Grund, warum von Facebook diese Grenze eingeführt wurde ist naheliegend: Damit soll vor allem gegen Spam und extrem vielen Freundschaftsangaben vorgegangen werden.
Ob 5000 aber die richtige Marke ist, ist fragwürdig.
Auch wenn man Facebook ganz regulär benutzt und einfach nur gern ein paar Likes vergibt, wird man früher oder später dieses Limit erreichen.

Kann man das Facebook Freunde Limit aufheben?

Mir ist bisher keine zuverlässige Methode bekannt, mit der man das Facebook Freunde Limit aufheben kann. Auch eine generelle Aufhebung oder Erhöhung ist seitens Facebook nicht geplant. Es ist also weiterhin nicht möglich, mehr als 5000 Freunde oder Likes auf Facebook zu haben!

An dieser Stelle kann ich zwei Methoden vorstellen, um das Facebook Limit ein wenig zu umgehen:

  1. Inaktive Freunde und alte Likes löschen
    Wenn man unbedingt neue Freunde bestätigen will, muss man zunächst von der 5000er Grenze abkommen. Dazu gibt es die Möglichkeit, inaktive Freunde oder alte Likes zu löschen. Im eigenen Profil bekommst du nach einem Klick auf „Freunde“ oder „Gefällt mir Angaben“ eine ganz gute Übersicht dazu. Hier hast du die Möglichkeit, alte Likes oder inaktive Freunde zu entfernen, damit wieder Platz für Neues ist.
  2. Neues Facebook-Profil
    Der radikalste Schritt. Wenn dein facebookprofil mit 5000 Spam-Likes und unbekannten Freunden zugemüllt ist, hilft manchmal nur noch ein neues Profil. Das ist schnell angelegt und du hast nicht die ganze Arbeit.

Kann man noch Geld mit Facebook verdienen?

Wenn man Geld mit Facebook verdienen will ist man auf Likes und Gefällt mir Angaben angewiesen, denn nur dafür bekommt man Geld.
Einige Anbieter warnen bereits vor dieser Grenze weil man sie als aktiver User wirklich schnell erreicht.

Für einen bezahlten Like bekommt man in der Regel 2 Cent und da kann sich jeder selbst ausrechnen, was mit einem Account maximal zu verdienen ist, bis man die Like Grenze von Facebook erreicht.

Abhilfe schafft in diesem Fall wirklich nur das mühsame Entfernen alter Likes oder das Anlegen eines neuen Facebook Profils.

Bei beiden sollte man aber aufpassen, wenn man wegen Geld auf das Like geklickt hat. Fake Accounts sind generell verboten und werden auch ziemlich gut erkannt und die Gefällt mir Angaben muss man bei den meisten Anbietern 3 Monate bestehen lassen, wenn man sein verdientes Geld behalten will.

Hast du schon die 5000 Like Grenze erreicht und was hast du dagegen unternommen?

Artikelbild:
Viktor Mildenberger  / pixelio.de