Für Unternehmer, Blogger und Network-Marketer ist Social Media ein tolles Marketing Tool. Posts lassen sich kostenfrei erstellen und auch mit wenig Wissen tausenden Usern vor die Nase halten.

Leider funktioniert das ungefiltert auch mit komplett unrealistischen Abzocke-Mechanismen – und die User fallen darauf rein!

Geld verdienen im Internet – populär auf Facebook

Wenn man sich selbst im Milieu Geld verdienen im Internet bewegt, stößt man schnell auf diverse Facebook Gruppen zu diesem Thema:

Facebook Geld verdienen

Die Auswahl ist grenzenlos und die Mitglieder dieser Gruppen gehen in die Zehntausende. Der Marketing Teil im Gehirn wittert dort natürlich gleich unbegrenzte und vor allem kostenlose Möglichkeiten Werbung zu schalten.

Und tatsächlich: Ich habe einige meiner Beiträge in diesen Gruppen geteilt und bekam einige kostenlose Klicks. Ein gewisses Interesse ist also da – auch wenn die meisten Posts in der Sturmflut neuer Werbe-Spam-Beiträge untergehen. Allerdings soll es hier nicht darum gehen, ob man auf Facebook erfolgreich kostenlos werben kann. Vielmehr geht es mir um den allgemeinen Content in den Facebook „Geld verdienen“-Gruppen.

In den letzten Wochen war ich dort viel unterwegs – meine Emotionen schwankten zwischen Fassungslosigkeit und herzhaftem Lachen.
Das liegt zum größten Teil an zwei Sachen:

1. Die Qualität der Beiträge

Von 100 Beiträgen darüber, wie man im Internet Geld verdienen kann, sind 95 kompletter Müll. Abzocke, unseriöse Angebote und oft auch illegale Sachen (Stichwort Schneeballsystem). Einige Sachen liest man immer und immer wieder, nur mit einem anderen Ref-Link und bei anderen Angeboten frage ich mich, wo die ausgegraben wurden.

Wer wirklich mal mit offenem Mund vor dem Bildschirm sitzen will, der tritt auf Facebook einer Gruppe „seriös Geld verdienen im Internet“ bei und liest sich einfach ein paar Posts durch – ein bisschen gesunder Menschenverstand vorausgesetzt.

2. Die Gutgläubigkeit der Mitglieder

Ich dachte eigentlich, die Zeiten von „Verdiene 325.280€ in zwei Wochen ohne Investition“ sind vorbei, weil keiner mehr daran glaubt. Auf Facebook lebt man noch in einer anderen Welt. Die 1000. Scam-Falle wird von den Mitgliedern mit offenen Armen entgegen genommen.

Dreihunderttausend Euro in zwei Wochen? Damit habe ich zwar schon 7x mein Geld verloren aber dieses mal klappt es sicher!

Mein Tipp: Ich habe bereits in einem anderen Beitrag beschrieben, wie man Abzocke im Internet erkennt.

Die 6 dümmsten Facebook-Angebote zum Geld verdienen im Internet

Eine Sache vorweg: Diesen Beitrag habe ich nicht besonders lange geplant. Über die Jahre habe ich wesentlich dümmere Facebook-Posts gesehen, aber einfach keinen Screenshot gemacht. Die folgenden sechs Beiträge sollen eher Kategorien von Dreistigkeit und Dummheit darstellen. Alle Beiträge habe ich innerhalb von 10 Minuten gefunden, und alle wurden am gleichen Tag gepostet. Wer mehr davon sehen will, soll einfach mal selbst auf die Suche gehen.

Facebook Scam Teil 1 – versprochene & unrealistische Rendite

Facebook Scam Rendite
Banken bringen keine Zinsen mehr. Alternative Anlageformen schießen aus dem Boden. Mit Privatkrediten und Trading versucht man, doch noch eine hohe Rendite zu erwirtschaften. Übrigens: Profi-Trader kommen auf eine Rendite von 10% – im Jahr.

Aber warum Profi Trader werden und ein Risiko eingehen, wenn uns auf Facebook 12% Rendite versprochen wird. TÄGLICH!!!

Mein Tipp: Rechnet doch einfach mal selbst nach. Mit einem Zinseszins-Rechner (Reinvestition) komme ich mit einer Investition von 1000€ nach 113 Tagen auf 360 Millionen Euro…

Warum die Person da noch auf Facebook in Gruppen postet, bleibt mir schleierhaft.

Also: Glaubt keiner Fest versprochenen Rendite. Vor allem nicht, wenn Sie über 5 Prozent liegt.


Facebook Scam Teil 2 – Infos nur auf Anfrage

Facebook Scam Infos
In Facebook Gruppen ist es üblich, dass Infos nur per privater Nachricht verschickt werden. Die Mitglieder antworten mit „PN“ und bekommen vom Abzocker Marketing Spezialisten alles zugeschickt. Aber warum ist das so?

Die kurze Antwort: Weil die ganze Abzocke nicht schon von den anderen Mitgliedern aufgedeckt werden soll. Ahnungslose Idioten kann man per PN einfach am besten reinlegen.
Warum kann man ein Angebot nicht öffentlich posten? Ist es so geheim? Am Ende bekommt doch sowieso jeder die Infos wenn er fragt. Das ist so als kommt im TV eine Automobil-Werbung: „Unser neustes Modell von Audi. Wir zeigen es nicht, aber es ist sehr schnell und kostet fast nichts. Rufen Sie uns an für weitere Infos!“


Facebook Scam Teil 3 – Bitcoins, Mining und Alt-Coins

Facebook Scam Krypto MiningDer Hype und der gewaltige Kursanstieg von Bitcoin hat eine Goldgräberstimmung herbeigeführt. Im Online Business hört man überall nur noch von Crypto-Currency, Alt-Coins, Mining und Blockchain.

Dass dabei nicht jeder gewinnen kann, liegt auf der Hand. In Bitcoin zu investieren und auf einen weiteren Wertgewinn zu hoffen, halte ich für riskant, aber realistisch. Das sogenannte Mining von Krypto Währungen ist hingegen schon längst nicht mehr lukrativ. Egal ob am eigenen PC oder über die Cloud – am Ende wird mehr Strom verbraucht als man erwirtschaften kann.

Noch wesentlich riskanter sind Altcoins, die man inzwischen nicht mehr alle aufzählen kann. Einige davon gehen kurzzeitig durch die Decke, andere sind zum Scheitern verurteilt. Eine sichere Wertanlage ist das definitiv nicht.

Auf Facebook boomt das Thema Mining natürlich trotzdem. Einige wenige User werden damit wahrscheinlich sogar Erfolg haben – allerdings sollte man bei diesen Angeboten noch besser recherchieren als sonst.


 Facebook Scam Teil 4 – Unseriöse Firmen und Spenden

Facebook Scam unseriös

FutureNet, Skyway und fropoo und viele weitere – sie alle werden als DAS nächste große Ding beworben. In spätestens 2 Jahren wird kein Mensch mehr etwas davon hören.

Eine Sache haben diese dubiosen neuen Firmen gemeinsam: Sie alle wollen schon vor dem Start fleißig Geld sammeln. Das nennt man dann Investition (Skyway.Capital) oder Spende wie im Fall von fropoo. Im Gegenzug wird natürlich der ganz große Gewinn versprochen.

Fragst du dich auch, wie man so blöd sein kann und in komplett unseriöse Firmen aus Timbuktu investiert? Ganz einfach: Als Vergleich müssen dann immer Google, Apple, Facebook und Amazon herhalten. Die haben schließlich auch mal klein angefangen.

JA, aber die haben auch keine Spenden von ihren Usern gesammelt, sondern ein echtes Geschäftskonzept entwickelt!!!

Mein Tipp: Unbedingt vorher nachdenken und recherchieren. Hier mal am Beispiel von fropoo:

Wie verdient die Firma Geld? – Es werden Spenden gesammelt und zu 100% an die User weiter gegeben. Dadurch verdient fropoo theoretisch keinen Cent

Kann sich das System auf lange Sicht lohnen? – Nein. Es müssen immer mehr Spender gefunden werden. Irgendwann geht das nicht mehr.

Woher kommt die Rendite für die Investoren? – Du wirbst 5 neue Mitglieder, von denen jeder wieder 5 Mitglieder werben muss usw. Klassisches illegales Schneeballsystem, auch wenn es anders beworben wird.

Hat die Website ein Impressum und einen realen Firmensitz? – Fropoo hat kein richtiges Impressum, dafür aber die Firmenaddresse „Room 1004C,Century Centre, No.44 Hung To Road, Kwun Tong, Hong Kong“. Eine kurze Suche bei Google Maps zeigt dort eine kleine Gasse in Hong Kong. Und von dort aus soll also die Welt verändert werden. Na klar

Gibt es seriöse Reviews oder Auszahlungsnachweise? – Nein. Nur dumme Eigenwerbung

Leute, seid nicht so blöd und recherchiert, bevor ihr einer Firma aus Hong Kong 20 Euro spendet!


Facebook Scam Teil 5 – Komm in mein Team

Facebook Abzocke team

Bei mir läuten direkt die Alarmglocken, wenn ich die Worte „Komm in mein Team“ lese. Im Prinzip ist das noch schlimmer als bei den unseriösen Firmen, denn in den meisten Fällen gibt es nicht mal eine klare Geschäftsidee sondern nur den Satz „Komm in mein Team“

An die ganzen MLM Spezialisten da draußen: Beantwortet mir bitte eine Frage. Was unterscheidet dein tolles großes Team von allen anderen. Wo ist für mich der Vorteil, wenn in deinem Team 5000 Mitglieder sind? Warum kann ich mich nicht einfach direkt anmelden und mein eigenes Team aufbauen? Ach ja, dann kassierst du ja keine Provision auf meinen Mitgliedsbeitrag.

So eine dumme Scheiße!

Von der Verway AG bzw. verwayworld24.de habe ich in letzter Zeit viel auf Facebook gelesen. Je länger man sich mit dieser Firma beschäftigt, desto wütender wird man auf die Menschheit. Hier wird einfach jeder über den Tisch gezogen und das alles wird als tolles MLM Produkt mit Karrierestufen beworben-

Verway ist nichts anderes als ein Pyramidensystem, das nur Umsatz durch die Aufnahmegebühr generiert. Und dann wird dort so getan, als wäre es ein großartiger Lifestyle-Shop bei dem jeder einkaufen will. Nie im Leben. Die haben nicht mal ein Lager. Verway kassiert einfach nur die Kohle der dummen User. Wenn du damit auf Facebook massenhaft Spam verbreitest kannst du vielleicht sogar einen teil mit verdienen. Stolz darauf wäre ich aber nicht.


Facebook Scam Teil 6 – Palmen, schnelle Autos, schöne Frauen

Facebook Betrug

Das letzte Beispiel gefällt mir persönlich am besten, denn wir haben hier von allem etwas dabei. Bitcoins, hohe Rendite, Schneeballsystem, Spenden und ein Team aus Idioten. In diesem Fall kommt noch eine Sache dazu: Erfüllte Träume.

Und worauf stehen faule Sozialhilfeempfänger am meisten? Urlaub am Meer, schnelle Autos und nackte Frauen. Für eine Spende von 0,04 BTC bekommt man das natürlich hinterher geworfen. Warum soll man da noch Bewerbungen schreiben und einen echten Beruf lernen? Schaut euch mal die Facebook-Profile der Leute an, die solche Werbung verbreiten. Sie versprechen euch einen fetten Porsche aber fahren selbst den alten 2er Golf von der Mutter.

Merkwürdig.

 

 


Unseriös Geld verdienen – eine kontroverse Diskussion

Die von mir vorgestellten Facebook Posts sind natürlich nur der Gipfel vom Eisberg. Jeden Tag gehen dutzende angepriesene Firmen den Bach runter, behalten das Geld der User und genau so viele Firmen werden neu gegründet und wieder neu beworben. Ein Teufelskreislauf.

Tu mir den Gefallen: Setze dir für diesen Beitrag ein Lesezeichen und schau ihn dir nach einem Jahr an. Wie viele der hier gezeigten Firmen existieren noch? Wie viele Leute haben damit Geld verdient und wie viele haben alles verloren?

Das Thema Abzocke beim Geld verdienen ist heiß diskutiert. Und genau das möchte ich!

Du bist ganz anderer Meinung als ich? Du willst ein Produkt bewerben? Du kennst weitere unseriöse Abzocke? Du hast schon mal Geld damit verdient oder verloren? Das alles möchte ich in den Kommentaren sehen!