Jeden Monat 5000 Euro im Monat verdienen. Dieses hohe Ziel hat sich Matthias von maennerwelt.info selbst gesetzt. Umsetzen will er das mit einem neuen Nischenprojekt zum Thema CFD-Trader.
In diesem Beitrag möchte er selbst aufmerksam auf sein Projekt machen und ich veröffentliche sehr gern seinen wirklich interessanten Text. Schaut doch einfach mal auf seiner neuen Seite vorbei, wenn ihr euch über CFD Trader informieren wollt.

trennlinie

Hallo, mein Name ist Matthias! Mit Adrians Erlaubnis, darf ich euch hier ein wenig mein vor kurzem gestartetes 52 Wochen Nischenprojekt vorstellen, mit welchem ich nach einem Jahr ein monatliches Einkommen von über 5.000€ erzielen möchte.

Zu meiner Person

Ich bin eigentlich der Betreiber von maennerwelt.info, solltet ihr zufällig dieses großartige Blog kennen…
Im Rahmen dessen gebe ich, unter anderem, Tipps wie man im Internet den einen oder anderen Euro verdienen kann und zeige auch in monatlichen Berichten, so wie Adrian hier auf ptc-tests.de, was ich mit diesem Blog verdiene. Daneben habe ich noch einige andere Website über welche ich Geld verdiene.
Im Rahmen von maennerwelt.info habe ich mir nun überlegt zu zeigen, wie ich solch eine „andere“ Website aufbaue und sie innerhalb von 52 Wochen erfolgreich mache.
Übrigens betreibe ich meine Tätigkeiten im Internet hauptberuflich!

Das 52 Wochen Projekt

Online AktienhandelFür meine 52 Wochen Projekt habe ich mir den schillernden Domainnamen cfd-trader.info ausgesucht. Dieser ist auch schon ein eindeutiges Indiz für das Thema der Website; nämlich CFD-Trading.
Dieses Thema habe ich deswegen gewählt, weil es in diesem Bereich sehr lukrative Partnerprogramme gibt; nämlich mit bis zu 600$ Provision pro Lead. Da reichen mir schon ein paar Vermittlungen, um mein Ziel von über 5.000€ monatlich zu erreichen. Hinzu kommt, dass man unter den richtigen Keywords relativ leicht Trader vermitteln kann. Ich persönlich empfinde solch eine Leadgenerierung auch als wesentlich einfacher als etwas zu verkaufen. Denn damit ich meine Provision erhalte, muss sich der Interessent lediglich anmelden und mit dem CFD-Trading mit echtem Geld beginnen. Dafür ist es zwar nötig, dass er Geld auf sein virtuelles Trading-Konto auflädt, was aber nicht heißt, dass das Geld dann einfach weg ist. Im besten Fall macht er damit im Handel an der Börse einen Gewinn und wir freuen uns beide; er über eine tolle Handelsplattform, auf welcher er auch noch Geld gewinnt, und ich über meine Provision.

Auf maennerwelt.info kann man in wöchentlichen und monatlichen Berichten verfolgen, wie sich cfd-trader.info entwickelt und wie viel ich mittlerweile damit verdiene.
Auf cfd-trader.info selbst findet sozusagen ein 52 Wochen Projekt im 52 Wochen Projekt statt. Denn auch dort versuche ich innerhalb eines Jahres ein Ziel zu erreichen: Ich möchte nämlich aus 100€, allein durch CFD-Trading, 10.000€ machen. Über meine Erfahrungen, Erfolge und Rückschläge berichte ich im DayTrading-Blog von cfd-trader.info. Ich darf vorwegnehmen, dass es in den ersten drei Wochen nicht sehr gut gelaufen ist, weswegen ich dieses Unternehmen am 12.1.2015 neu gestartet habe. Somit sollte ich dann, wenn alles gut läuft, 2016 die 10.000€-Marke erreicht haben.

Neben dem CFD-Partnerprogramm setze ich auf cfd-trader.info auch Google AdSense ein, um Einnahmen zu erzielen. Dabei ist natürlich Vorsicht geboten, weil man durch falsche Anzeigen durchaus potentielle Interessenten an die Konkurrenz verlieren könnte. Deswegen nutze ich Google AdSense nur an ausgewählten Stellen, vorwiegend im DayTrading-Blog, und schließe auch Websites, die in direkter Konkurrenz stehen, von den Anzeigen aus!

Das 52 Wochen Nischenprojekt läuft übrigens seit Anfang November 2014 und hat mir bis jetzt sagenhafte 17,19€ eingebracht. Da ist es zu 5.000€ monatlich noch ein weiter Weg, doch damit liege ich durchaus im Plan. Mit ersten, höheren Einnahmen rechne ich etwa ab April, da sich cfd-trader.info dann unter den relevanten Keywords langsam auch bei Google positioniert haben sollte. Wie sich meine Pläne aber genau gebärden und wie meine Taktik aussieht, könnt ihr auf maennerwelt.info nachlesen!

 

Schlussworte

Mein Dank geht an Adrian, dass ich hier auf ptc-tests.de ein paar Worte über mein Projekt verlieren durfte. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn der eine oder andere von euch ab und zu vielleicht auf maennerwelt.info oder cfd-trader.info vorbeischaut und mein Projekt verfolgt. Immerhin macht das Schreiben auch gleich viel mehr Spaß, wenn man merkt, dass Menschen Interesse daran haben.

 

Also, man sieht sich hoffentlich!

 

Euer Matthias

trennlinie

Ein kurzes Abschlusswort möchte ich nun auch noch hinterlassen. Die Seite von Matthias ist echt empfehlenswert, wenn man sich über den Aktienhandel im Internet informieren will. In Zukunft möchte ich auch hier auf PTC-Tests mehr darüber berichten, allerdings fehlt es mir dafür einfach noch an Erfahrung.

Eine (nicht abschließende) Auflistung von guten Anbietern findest du hier.