Hurra, schon wieder eine Blogparade. Im Dezember kamen die ja verhäuft vor. Wobei es sich dieses Mal um eine „Blogger-Challenge“ handelt, die von Sven Scheuerle auf Blogge4Geld ins Leben gerufen wurde.

Das Thema: „Wieso jeder mit dem Bloggen Geld verdienen kann“

Das passt richtig gut zu mir, da ich ja sowieso der Meinung bin, das absolut jeder im Internet Geld verdienen kann. Hier auf PTC-Tests stelle ich unzählige Anbieter vor, mit denen du Online Geld verdienen kannst – auch ohne eigene Website. Hier gibt es eine Übersicht.

In diesem Beitrag soll es aber wie gesagt darum gehen, wie man als Blogger Geld verdienen kann und auch bei diesem Thema kann sich echt jeder angesprochen fühlen.

trennlinie

5 Ideen zum Geldverdienen

Einige von euch haben sicher keine eigene Website oder einen Blog. In diesem Fall solltest du trotzdem jetzt keineswegs diesen Artikel schließen denn das ist gar kein Problem. Eine Website zu erstellen ist einfacher als man denkt. Ich habe dazu ein umfangreiches Tutorial geschrieben.

Für einen schnellen Einstieg eignen sich übrigens auch sogenannte Freeblogs. Google mal danach.

Also, wie kann man nun als Blogger Geld verdienen? Mir sind dazu spontan 5 gute Ideen eingefallen, die ich dir hier kurz vorstellen will. Über eine Umsetzung würde ich mich freuen, deine Erfahrungen kannst du gern im Kommentarbereich mit mir teilen.

Idee I: Amazon Produkte

Startseite Amazon PartnerprogrammEine der beliebtesten Methoden um Online Geld mit einem Blog zu verdienen. Absolut für Anfänger geeignet, auch wenn man noch wenig Leser hat.

Such dir ein Thema was dich interessiert und schreibe regelmäßig Artikel darüber. Melde dich beim Amazon Partnernet an, suche nach passenden Produkten und verlinke sie in deinen Beiträgen. Für jeden vermittelten Verkauf bekommst du eine Provision von Amazon.

Auch mit wenig Traffic sind einige Verkäufe im Monat garantiert.

Für die ganz Ungeduldigen: Mit dieser Methode kannst du sogar noch schneller mit Amazon Geld verdienen.

Idee II: Backlinks verkaufen

Je populärer deine Website wird, desto wertvoller wird ein Link darauf. Firmen nutzen das gern, um ihre eigenen Seiten in den Suchergebnissen zu pushen und buchen sogenannte Backlinks auf anderen Websites.

Auch Backlinks von kleinen Projekten können gutes Geld bringen. Die passenden Vermittler dafür findest du hier.

Aber Achtung: Wer Backlinks verkauft sollte dabei immer nach den Webmasterrichtlinien von Google handeln und es nicht übertreiben.

Idee III: Eigene Produkte verkaufen

Wenn ich erzähle, dass ich im Internet Geld verdiene, dann denken die Meisten zunächst an einen Online Shop. Um Geld mit seinen eigenen Produkten zu verdienen ist allerdings nicht unbedingt ein teurer Online-Shop und ein riesiges Lager notwendig.

Geld verdienen online mit BacklinksNur ein Beispiel: Ein großer Traum von mir ist es, irgendwann mal ein eigenes Buch zu verfassen und zu veröffentlichen. Den Entstehungsprozess könnte man auch auf einem frischen Blog dokumentieren und dadurch Verkäufe generieren. Die Einnahmen fließen direkt in deine Tasche.

Das funktioniert natürlich nicht nur mit Büchern. Spontan fallen mir selbst gemalte Bilder, gestrickte Pullover und Tonfiguren ein. Was würdest du verkaufen? Schreibs in die Kommentare!

Idee IV: Das eigene Hobby finanzieren

Total im Trend: Food- und Travelblogs. Menschen berichten auf Blogs darüber, was sie zum Mittag gekocht haben oder wo sie letzte Woche im Urlaub waren.

Das Prinzip funktioniert eigentlich mit jedem Hobby was es gibt. Wenn du gern an deiner Modeleisenbahn baust, warum machst du nicht einfach Bilder davon und dokumentierst es auf deinem Blog?
Im Optimalfall kaufst du dir zum Beispiel den neuen Güterzug BAJD-238, stellst ihn deinen Lesern vor und verlinkst das Produkt wie unter Punkt I beschrieben. Bei 5% Provision musst du 20 Verkäufe vermitteln um das Geld am Ende wieder bei dir zu haben und dir einen neuen Zug kaufen zu können. So finanzierst du dir im besten Fall dein Hobby und hast Spaß dabei.

Natürlich funktioniert das einfach mit alles Hobbys die man sich vorstellen kann. Über welches Hobby würdest du schreiben?

Idee V: Einfach schreiben

Bei neuen Bloggern sehe ich das Problem leider häufig: Nach einem Monat wird aufgegeben, weil man ja noch keinen 4-stelligen Betrag verdient hat. Dabei muss ich direkt an ein bekanntes Internet Meme denken:

thats not how this works

Um Geld im Internet zu verdienen braucht man zunächst eine gewisse Anzahl an Lesern. Leider machen sich die meisten falsche Hoffnungen weil sie irgendwo gelesen haben, dass man nach 6 Tagen 4000€ verdienen kann.

In Wahrheit braucht es einfach Zeit und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es dir viel mehr bringen wird, wenn du Spaß am schreiben hast und am Anfang nicht an Geld denkst.

trennlinie

Fazit

Wow, da bin ich schon bei über 700 Wörtern und ich könnte nochmal doppelt so viel schreiben. Zu diesem Thema gibt es einfach viel zu sagen aber meine Meinung wird die selbe bleiben: Ja, jeder kann mit dem Bloggen Geld im Internet verdienen. Man braucht halt einfach Durchhaltevermögen, realistische Ziele, Spaß am Schreiben und die wichtigste Zutat von allen: Die gute alte Liebe!