Die Position in den Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen spielt für Webseitenbetreiber eine sehr wichtige Rolle.

Durch gute Platzierungen bei wichtigen Suchbegriffen bekommt man jeden Tag eine ganze Menge zielgerichteten Traffic – kostenlos.
Wie du dir sicher vorstellen kannst, ist die Konkurrenz je nach Suchbegriff teilweise sehr stark, denn jeder will auf den ersten Platz.
Für dieses Ziel gibt es aber leider keine Zaubertricks, auch wenn manche das behaupten.
In dieser umfangreichen Artikelserie zum Thema Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) zeige ich dir, welche Faktoren für Suchmaschinen eine Rolle spielen und wie du deine Homepage für Google unwiderstehlich machen kannst.

Was versteht man unter Suchmaschinenoptimierung?

Wikipedia meint dazu kurz und knapp folgendes:

Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO; engl.) sind Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten im Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen erscheinen.

Damit bin ich grundsätzlich einverstanden obwohl man jetzt noch nicht wirklich weiß, wie SEO nun funktioniert aber dazu ist ja diese Artikelserie da.
Was du unbedingt wissen solltest ist folgendes:

  • Suchmaschinenoptimierung ist keine einmalige kurze Veränderung an einer Internetseite sondern ein andauernder Prozess
  • häufig gesuchte Begriffe sind meist stärker umkämpft was eine schnelle gute Platzierung erschwert
  • es ist einfacher, eine Homepage bereits von Beginn an und kontinuierlich zu optimieren als es im Nachhinein zu tun
  • Google ist dein Gott: 90% aller Suchenden verwenden Google, deshalb spreche ich beim SEO auch immer von Google und eine Homepage wird generell für diese Suchmaschine optimiert.
    Gute Rankings bei anderen Suchmaschinen bekommt man dadurch automatisch.

Was bringt die Optimierung?

Auch schlecht optimierte Seiten können unter Umständen eine gute Platzierung in den Suchmaschinen besitzen.
SEO bringt aber eine deutliche Steigerung gegenüber schlecht optimierten Webseiten und damit sehr viel mehr Besucher.
Wer mit seiner Homepage Geld verdienen will, ist auf diesen Traffic regelrecht angewiesen.

[box type=“info“] Ohne SEO und Google würden meine Besucherzahlen um etwa 60% einbrechen. [/box]

Ich denke das drückt ganz gut aus, wozu SEO gut ist.

Wie viel Arbeit kommt auf mich zu?

Bei der Suchmaschinenoptimierung ist es wie mit vielen anderen Dingen: Je mehr Zeit man investiert, desto bessere Ergebnisse wird man auch erzielen.

Einen Teil der Arbeit erledigt man nebenbei, beim Erstellen der Homepage und beim Schreiben von Artikeln.

Die Fleißarbeit besteht in der sogenannten Offpage Optimierung wobei man sich dabei größtenteils mit dem Setzen von Links, dem Linkbuilding, beschäftigen wird.

Einige Online Unternehmen bieten SEO Dienstleistungen an und übernehmen die lästige Arbeit.
Dieser bequeme Spaß muss allerdings auch gut bezahlt werden.

Inhalt dieser Artikelserie

In den folgenden Artikeln beschreibe ich die Teilgebiete der Suchmaschinenoptimierung. Diese Schritte solltest du lesen, verstehen und auch bei deiner eigenen Homepage anwenden.

Bessere Positionen in den Suchergebnissen sind dadurch garantiert.

Teil 1 – Die Funktionsweise von Google
Bevor man anfangen kann, seine Homepage für eine Suchmaschine zu optimieren, sollte man verstehen, wie diese überhaupt funktioniert. In diesem Artikel wird dabei vor allem auf den Markführer Google eingegangen

Teil 2 – Onpage Optimierung
Diese Form von SEO findet ausschließlich auf der eigenen Homepage statt. Hier zeige ich dir, wie du deine Seite direkt attraktiver für die Suchmaschinen machen kannst.
Ohne eine gute Onpage Optimierung bringen die weiteren Schritte sehr wenig.

Teil 3 – Offpage Optimierung
In diesem Teil geht es hauptsächlich um das Bekanntmachen deiner Homepage auf anderen Internetseiten durch das Setzen von Backlinks. Hier zeige ich dir, wie du einen guten Linkmix erstellst und auf was du dabei achten musst.

Teil 4 – Kontakte knüpfen
Dieser Bereich der Suchmaschinenoptimierung wird nicht direkt deine Rankings verbessern aber ist dennoch sehr wichtig. In diesem Artikel gehe ich darauf ein, wie du andere Webmaster anschreiben und mit ihnen kooperieren kannst.

 !!!Die Artikel sind noch in der Bearbeitung und werden in den nächsten Wochen veröffentlicht !!!

Artikelbild:
Alexander Klaus  / pixelio.de