Ja, ich habe es nun auch endlich geschafft meine Einnahmen von Juli bis September zu Papier zu bringen! Wer hier regelmäßig mit liest, der wird sicher schon die Augen verdrehen – Noch vergangenes Jahr habe ich jeden Monat brav darüber berichtet, wie viel Geld ich mit dieser Website verdienen konnte. Daraus sind aus Zeitgründen Quartalsberichte geworden – und nun bin ich mit denen auch zu spät dran.

Internet: Bitte vergib mir!

Nach Ausreden brauche ich dieses mal gar nicht lange suchen: Es ist tatsächlich neuer Content auf PTC-Tests entstanden. Viele Dinge wurden überarbeitet. So wurde die Startseite komplett neu gestaltet und bietet nun deutlich mehr (hoffentlich wertvolle) Informationen für neue Besucher.

Die neue Navigationsseite für die Testberichte ist auch schon fertig.

In Arbeit ist noch die wohl größte Übersicht zum Thema „Geld verdienen im Internet“ im gesamten Netz. Was jetzt noch aussieht wie eine Baustelle soll in ein paar Monaten eine riesige Kollektion an Möglichkeiten sein, mit denen man online Geld verdienen kann.

À propos Geld verdienen: Natürlich habe ich auch wieder ein paar Euro im Internet verdient – darum soll es hier ja gehen.

So viel habe ich von Juli bis September 2016 verdient

Die Statistik für das dritte Quartal 2016 habe ich erst ziemlich spät aufgestellt. Als ich so zurück gedacht habe, hatte ich keine nennenswerten Einnahmen in Erinnerung. Tatsächlich sahen die Monate aber gar nicht so schlecht aus – wenn man sie auch nicht mit den Verdiensten der vergangenen Jahre vergleichen kann.

Besonders erfolgreich war ich mit (dem ganz bösen) Linkverkauf. Aber auch langfristig Gebuchte Werbeplätze auf PTC-Tests brachten ein wenig Geld in die Kasse. Beim Affiliate Marketing war leider wieder kein „großer Fisch“ dabei.

Die Einnahmen im Detail

Affiliate Marketing

Beim Thema Affiliate Marketing führt wieder mal ClixSense die Liste an. Mit inzwischen 2300 geworbenen Mitgliedern ist das nicht weiter verwunderlich, auch wenn hier noch deutlich Luft nach oben ist.

p

Die Einnahmen aus Affiliate Marketing setzen sich zusammen aus den Provisionen, die ich durch Referrals verschiedener Paid4-Dienste bekomme, und Bonuszahlungen für vermittelte Verkäufe.


Direktvermarktung

Mehr als 200 Euro konnte ich im 3. Quartal 2016 mit Werbeplätzen auf PTC-Tests verdienen.

p

Hier sind Verdienste durch den Verkauf von Werbeflächen oder andere Deals aufgelistet.


Bezahlte Artikel und Backlinks

Den größten Teil meiner Einnahmen habe ich verkauften Backlinks und Beiträgen zu verdanken. Zwei Aufträge kamen über den Anbieter Blogatus und einige kleinere Buchungen über SeedingUp.

Das meiste Geld habe ich aber durch direkte Anfragen per E-Mail verdient. Ja – ich gehe hier ganz offen damit um. Denn nicht alle Anfragen die man per Mail bekommt sind unseriös. Klar, wer eine Website mit ein bisschen Traffic betreibt kennt sicher solche Standard-Werbe-Anfragen. Bei vielen Webmastern landet so etwas einfach im Papierkorb.

Für solche 08/15 Anfragen habe ich eine 08/15 Antwort gespeichert: Lieb bedanken und die Preise für alle möglichen Werbeformate mitschicken. In einigen Fällen sind daraus gute Kooperationen entstanden. Warum also nicht?

p

Werbeartikel und Verlinkungen werden im Netz gut bezahlt. Die Anfragen dafür bekomme ich entweder direkt per Mail oder über spezielle Agenturen.


Ausgaben

An Ausgaben vielen nur die Kosten für das Hosting und die Domain an.


Gesamteinnahmen

Juli – September 2016

Verdienst pro Besucher

Jahresverdienst

Insgesamt im Internet verdient


Besucherstatistik

Besucherstatistik 2016 Google Analytics

Im Sommer 2016 hatte ich im Durchschnitt weniger als 200 Besucher am Tag. Ich schreibe diesen Beitrag gerade im November – da haben sich die Besucherzahlen bisher deutlich stabilisiert. Also kein Grund zur Sorge.

Besucher

Seitenaufrufe

Minuten Sitzungsdauer

Seiten pro Besuch


Die beliebtesten Beiträge

Hier findet man wieder die üblichen Verdächtigen – mein Dank gilt den guten Google Rankings dieser Artikel. Neu hinzu gekommen ist ein Beitrag zum Thema Forex Trading. Obwohl dieser häufig aufgerufen wird, konnte ich allerdings damit noch keine wichtigen Einnahmen generieren.

Der Facebook-Affiliate-Trick

Der wohl meistgeklickte Artikel überhaupt auf PTC-Tests. Ich zeige darin einen einfachen Trick, mit dem du richtig viel Geld verdienen kannst.

Seitenaufrufe

Geld mit An-und Verkauf verdienen

Ein cleveres Beispiel, wie du durch den An- und Verkauf Online Geld verdienen kannst.

Seitenaufrufe

Forex Trading

Kann man wirklich mit Aktienhandel Geld verdienen?

Seitenaufrufe


Fazit

Im Spätsommer 2016 habe ich im Durchschnitt 300 Euro im Monat mit dieser Internetseite verdient. Wie immer kann ich an dieser Stelle sagen: Cool, dass das so funktioniert! Das hätte ich mir vor einiger Zeit noch nicht erträumen können.

Allerdings wünsche ich mir auch die Zeit zurück, wo ich vierstellige Beträge im Monat hatte. Neuer Content und Aktivität sind hier hoffentlich die Lösung.

 

Artikelbild:
Thorben Wengert / pixelio.de