Das Glücksspiel in online Casinos ist in Deutschland immer noch in einer rechtlichen Grauzone. Die Grundlage dafür bietet der angestaubte Glücksspielstaatsvertrag aus dem Jahr 2008 bei dem lediglich das Bundesland Schleswig Holstein eine Sonderstellung einnimmt.

Das Thema Legalität von online Casinos habe ich bereits in einem umfangreichen Beitrag behandelt. In diesem gesetzlichen Wirrwar könnte es nun eine historische Wende geben und das Thema Glücksspiel endlich vom Tabuthema zur salonfähigen Beschäftigung machen. Selbst auf tagesschau.de wird berichtet:

Online-Glücksspiele künftig legal

Grund für das Umdenken ist eine vermintliche Einigung der Bundesländer auf einen Entwurf für einen gültigen Glücksspiel-Staatsvertrag ab Mitte 2021. Bei einer Umsetzung würden bisher illegale Glücksspiele wie online Casinos, Poker, Sportwetten und Spielautomaten ohne Probleme und Umwege betrieben und beworben werden können. Eine Änderung der bestehenden Regelungen wird seit langer Zeit gefordert, um den geänderten Bedingungn der online-Landschaft gerecht zu werden.

Fragwürdige rechtliche Umwege wie Briefkastenfirmen auf Malta gehören damit der Vergangenheit an. Ich selbst habe bekanntermaßen eine positive Meinung zum Thema Glücksspiel im Internet. Dass die Legalisierung von Glücksspielen allerdings nicht nur positive Aspekte mit sich bringt, ist auch mir bewusst. Bereits jetzt sieht man gefühlt in jeder zweiten Fernsehwerbung einen B-Promi, der fröhlich davon berichtet, wie er mit Sportwetten sein Geld verdient – und das, obwohl wir uns hier in einer Grauzone befinden.

Dieser Umstand würde mit einer Legalisierung von Glücksspiel sicher nicht abebben.

Suchtprävention steht im Vordergrund

Online Casinos und Spielsucht werden immer wieder in Zusammenhang gebracht, und das nicht ohne Grund. Bereits jetzt gelten umfangreiche und scharfe Regelungen für den Schutz gegen Spielsucht. Dem aktuellen Entwurf des Glücksspielvertrags zufolge sollen Einzahlungen bei maximal 1000€ im Monat begrenzt sein. Zusätzlich sollen Anbieter Systeme einsetzen, die suchtgefährdete Spieler frühzeitig erkennen.

Ob diese Regelung eingeführt wird, steht noch in den Sternen. Wie sinnhaftig die Details sind, ist ein ganz anderes Thema.

Wichtig ist es, dass den Casino und Sportwettenbetreibern keine freie Hand beim Umgang mit den Spielern gegeben wird. Seriöse Anbieter setzen bereits jetzt auf eine ordentliche Suchtprävention.

Mein Tipp für alle Interessenten: Das Online Casino Angebot von Sunmaker entspricht allen deutschen Regularien und bietet seinen Mitgliedern beispielsweise die Möglichkeit, ohne Download die Spielautomaten von Merkur zu nutzen. Zusätzlich winkt ein Willkommensbonus von 100% bis zu 200€!

Mehr Details zu Sunmaker findest du auf geldspielautomaten.com