Durch die gesunkenen Besucherzahlen ging es im Mai ein wenig bergab mit den Einnahmen durch ClixSense. Trotzdem ist es erstaunlich, dass man mit wenig Traffic und keiner Arbeit trotzdem Geld im Internet verdienen kann.

Für den Anbieter ClixSense werbe ich jetzt seit über einem Jahr neue Mitglieder (Referrals) und verdiene damit passiv online Geld. Von einem Anbieter allein wird man zwar nicht reich, aber es gibt ja noch einige andere Seiten mit denen ich Geld im Internet verdiene.

In diesem Artikel zeige ich dir genau, durch welche Aktionen ich im Mai das meiste Geld mit ClixSense verdient habe.

ClixSense Verdienste vom Mai 2013

[box]

ClixSense Referrals Mai 2013

[one_half]

  • Anmeldungen

Im Mai konnte ich im Durchschnitt nur 2 neue Mitglieder am Tag werben. 71 waren es insgesamt. Das ist nicht mal die Hälfte vom Vormonat.

  • Upgrades

Trotz weniger Anmeldungen haben sich 3 Referrals einen Premium Account gegönnt. Damit habe ich online 6 Dollar mehr verdient.

  • Clicks
Über 18 Tausend Klicks haben meine Refs im letzten Monat wieder gemacht. Das ist Wahnsinn. Verdient habe ich dadurch 17 Dollar.
  • Sales

Im Mai hat sich anscheinend jemand bei ClixSense über mich angemeldet, der richtig viel Werbung bucht. Dadurch sind 28 Verkäufe zustande gekommen wodurch ich passiv über 7 Euro verdient habe.

[/one_half]

[one_half_last]

  • Tasks

Die Verdienste durch die ClixSense Tasks sind weiter gesunken. Nicht einmal 5 Dollar konnte ich damit in einem Monat verdienen. Schaut euch die kleinen Aufgaben doch mal etwas genauer an. Mit den Tasks kann man spielend leicht online Geld verdienen.

  • Offers
Mit 15 Dollar Verdienst standen die Offers auch im Mai wieder ganz oben bei den Verdiensten. ClixSense leistet da wirklich gute Arbeit und bietet attraktive Angebote.
  • Signups

8 geworbene Mitglieder haben im Mai bewiesen, dass die sehr aktiv auf ClixSense sind. Das brachte mir 4 Dollar.

[/one_half_last]

Gesamtverdienst

Im Mai konnte ich deutlich weniger neue Mitglieder werben als in den Monaten zuvor. Verdient habe ich mit ClixSense trotzdem 50 Dollar in einem Monat. Schlecht ist das nicht und beweist einmal mehr, wie viel eine gute Downline wert ist.

Hat man erst einamal ein paar zuverlässige Referrals geworben, kann man mit regelmäßigen Einnahmen im Internet rechnen.

[/box]

[one_third]

[button link=“https://www.ptc-tests.de/clixsense“] zum ClixSense Test[/button]

[/one_third]

[one_third]

[button link=“https://www.ptc-tests.de/auszahlungsnachweise/ptc-tests-verdiensttagebuecher/“ color=“lightblue“] Zurück zur Übersicht[/button]

[/one_third]

[one_third_last]

[button link=“https://www.ptc-tests.de/clixsense-anmeldung“] direkt anmelden[/button]

[/one_third_last]