Auch im März möchte ich mit dem Projekt #ScheißAufRundfunkbeitrag wieder gekonnt die unnötigen Rundfunkgebühren umgehen.

Für alle die noch nicht wissen, um was es geht, gibt es hier die Erklärung:

p

Info

Ich habe noch nie in meinem Leben den verhassten Rundfunkbeitrag bzw. damals GEZ gezahlt. In diesem Projekt bewerbe ich verschiedene Methoden, die dich nur ein paar Sekunden kosten oder mit denen du sogar Geld verdienen kannst.

Für deine Teilnahme an den Aktionen erhalte ich eine Provision, mit der ich den Rundfunkbeitrag begleichen will.

Ich baue also ganz auf die Solidarität meiner Leser.

#ScheißAufRundfunkbeitrag

Anmeldung bei Qassa

Qassa ist ein beliebter Paid4-Anbieter, bei dem du unter Anderem durch Umfragen, Cashback oder Paidmails Geld verdienen kannst. Qassa nutze ich auch privat, da es einer der wenigen Anbieter ist, bei dem man auch für ebay-Käufe Cashback bekommt!
Ich will euch hier also nicht abzocken, sondern eine echte Empfehlung geben.

Die Anmeldung bei Qassa ist absolut kostenlos und unverbindlich. Im Cashback-Bereich gibt es richtig gute Deals und allein für das komplette Ausfüllen des Profils gibt es kanpp 1 Euro!

Für alle Sparfüchse ist eine Anmeldung also sowieso Pflicht

Dennoch möchte ich auch alle anderen Leser bitten, sich einfach mal bei Qassa anzumelden und den Service kurz zu testen. Mit jedem vermittelten aktiven User verdiene ich übrigens 2,00 Euro. Für mein Vorhaben #ScheißAufRundfunkbeitrag sind also knapp 9 Anmeldungen nötig.

Zur Info: Die Aktion aus dem Februar mit Gameduell lief bisher nicht so gut. Es gab nur 2 aktive Anmeldungen. Im März möchte ich mehr davon sehen.

Wer möchte, kann natürlich auch jetzt noch an der letzten Aktion teilnehmen: #ScheißAufRundfunkbeitrag Februar 2016

U

Verdiene Geld mit Umfragen und Cashback