Anbieter für den Aktienhandel im Internet werden bei Paid4-Bloggern immer beliebter. Der Grund liegt dabei auf der Hand: Die Provisionen für eine erfolgreiche Vermittlung sind einfach phänomenal gut. Auch ich bewerbe seit einiger Zeit auf meiner Seite 3 verschiedene Broker.

Der Erfolg kann sich sehen lassen.

Casinotest.de

Werbung

Mit dem Partnerprogramm von Plus500 habe ich bis jetzt stolze 4.500 Dollar verdient! Und dabei bewerbe ich diesen Anbieter gerade einmal seit einem Jahr.
Da können die üblichen Deutschen Paidmailer nicht mithalten. Bei denen habe ich teilweise hunderte Referrals geworben und auf dem Benutzerkonto befinden sich ein paar Euros.

Auch für BDSwiss habe ich innerhalb kurzer Zeit einen echten Trader geworben. Das hat mir 150 Euro gebracht. Höchstens Euroclix kann als Paid4 Anbieter mit diesen Werten mithalten.

Da stellt sich mir die Frage, ob man als Webmaster nicht einfach ausschließlich für Trading Plattformen werben sollte. Immerhin verdient man damit doch viel mehr Geld.

trennlinie

Spezialisierung oder breites Angebot?

wordle binäre OptionenMein Ziel war es schon immer, möglichst viele Anbieter auf PTC-Tests vorzustellen. Ich will meinen Lesern zeigen, dass es enorm viele Möglichkeiten gibt, mit denen man im Internet Geld verdienen kann. Ich sage immer gern: „Da ist für jeden was dabei.

Als Webmaster will man in der Regel möglichst viel Geld verdienen. Da kann mir keiner erzählen, dass es ihm um den Mehrwert für den User geht oder man einfach nur nett sein will. Gerade im Paid4 Bereich geht es immer um Kohle.

Das heißt aber noch lange nicht, dass alle Paid4 Blogger Lügner und Abzocker sind. Ich kenne sehr viele gute Informationsseiten auf denen echte Empfehlungen ausgesprochen werden. Die meisten Webmaster haben selbst mal ganz klein angefangen. Bei vielen Leuten in der Paid4 Szene standen wohl die Paidmails und Umfragen ganz unten auf der Karriereleiter.

Und das ist auch nicht weiter schlimm. Auch ich habe meine ersten Erfahrungen mit solchen Anbietern gemacht und als ich meine Website erstellt habe, wurden diese Methoden natürlich auch als erstes vorgestellt.

Die meisten meiner Leser sind hier, um sich darüber zu informieren, wie man im Internet Geld verdienen kann. Paidmails und Facebook Likes kommen einfach gut an. Da melden sich viele User an und besuchen meine Seite wieder, weil sie auf dem Laufenden bleiben wollen. Online Broker habe ich erst später ins Sortiment aufgenommen. Das ist einfach nicht für jeden was.

Ja, mit dem Werben von Tradern verdiene ich das meiste Geld. Ich denke aber nicht, dass ich so weit gekommen wäre, wenn ich hier ausschließlich Broker testen würde. Auch Google spielt da eine große Rolle. Die Leser finden durch ganz unterschiedliche Suchbegriffe auf PTC-Tests. Ich stelle viele Anbieter vor und schreibe über viele Themen.
trennlinie

Als Fazit muss ich sagen, dass ich aus wirtschaftlicher Sicht ein breites Angebot an Testberichten einfach besser finde. Nicht nur wegen den Einnahmen, sondern auch, weil den Lesern da einfach mehr geboten wird.
Ich will hier aber keinesfalls die Informationsseiten verteufeln, die sich nur mit dem Aktienhandel beschäftigen. Spezialisierung ist auch eine gute Sache. Leider findet man aber gerade im Bereich Aktienhandel viele schwarze Schafe unter den Webmastern. Da wird oft mit allen Methoden probiert, die Leser zu einer Anmeldung bei Broker XYZ zu bringen.
Schönes Gegenbeispiel ist unter anderem AnyoptionErfahrung.com. Hier wird sich ganz auf den Anbieter Anyoption konzentriert. Man bekommt Vor- und Nachteile zu sehen, es werden viele Fragen beantwortet und es gibt viele Tipps. Schaut doch einfach mal rein.