Eine Lebensversicherung bietet viele Vorteile. Beim Abschluss einer Lebensversicherung ist vor allem die finanzielle Absicherung im Alter der wichtigste Gedanke.
In diesem Beitrag möchte ich euch Gründe für die Kündigung der Lebensversicherung und mögliche Alternativen nennen.

trennlinie

Viele Lebensversicherungen werden vorzeitig gekündigt

Die Statistik spricht eine klare Sprache: 77% aller Verträge mit einer Laufzeit von 40 Jahren werden vorzeitig gekündigt.
Gerade bei jungen Erwachsenen ist die Kündigungsrate sehr hoch.
Das angesparte Geld muss dann oft als Ausgleich für die persönliche Verschuldung herhalten.

Lebensversicherungen werden gern abgeschlossen, wenn es finanziell gerade gut läuft. Wie es allerdings in 20 Jahren aussieht kann keiner wissen.

Allerdings ist auch nicht immer eine Verschuldung der Grund für die Kündigung der Lebensversicherung.

Gründe für die Kündigung

Kündigung Lebensversicherung

Im Leben gibt es viele Situationen, wo man in kurzer Zeit viel Geld braucht.
Reicht das private Vermögen dafür nicht aus, dann scheint das auflösen der abgeschlossenen Lebensversicherung eine gute Möglichkeit zu sein.
An das eingezahlte Geld kommt man relativ problemlos ran.

Materielle Wünsche stehen hier oft ganz oben auf der Wunschliste.

Neben dem schicken Sportwagen samt Eigenheim muss aber auch irgendwie eine Hochzeit oder im schlimmeren Fall eine Scheidung bezahlt werden.
Auch bei plötzlicher Arbeitslosigkeit ist die Kündigung der Lebensversicherung oft der einzige Ausweg.
Einzahlungen können nicht mehr problemlos vorgenommen werden und irgendwie will auch die Zeit ohne Einkommen überbrückt sein.

Alternativen zur Kündigung

online casino ratgeber

Werbung

Die Auflösung der Versicherung ist ein drastischer und einmaliger Schritt zu dem nicht unbedingt jeder rät.
Bei einer Vorzeitigen Kündigung berechnet die Versicherung meist Stornokosten und am Ende hat man nichts von den bisherigen Zinsen übrig.

Als Alternative wird oft eine Beitragsfreistellung genannt, damit zum Beispiel eine befristete finanzielle Not überbrückt werden kann.
Experten raten allerdings von dieser Alternative ab.

Trotzdem gibt es einige empfehlenswerte Alternativen, wie zum Beispiel den Verkauf der Police oder das Policendarlehen.

Ausführliche und professionelle Informationen findest du auf folgender Seite:

Infos über Kündigung hier

Noch ein Tipp von mir: Wenn das Geld mal knapp ist, dann muss nicht unbedingt die schöne Lebensversicherung herhalten. In der heutigen Zeit kommt man sehr schnell an seriöse Kredite mit denen man sich nicht die Zukunft verbaut. Dazu habe ich einen Artikel geschrieben, in dem du alles erfährst, was du zum Thema Online Kredite wissen musst.