Im Januar 2014 habe ich über 700 Euro im Internet verdient. Trotzdem bin ich mit diesem Wert nicht so richtig zufrieden. Die Einnahmen lagen klar hinter denen vom Dezember und das, obwohl der Januar im Blogger-Geschäft eigentlich immer ein recht starker ist.

Einen großen Teil trägt der Umstand dazu bei, dass nicht die erhofften hohen Provisionen bei einigen Partnern erzielt wurden.

Wie genau sich meine Einnahmen zusammensetzen und mit welchen Anbietern man das meiste Geld online verdienen kann, dass kannst du in diesem Artikel lesen.

Die Einnahmen im Detail

Hier siehst du wie immer eine Auflistung, mit welchen Methoden ich wie viel Geld mit ptc-tests.de verdient habe:

trennlinie

  • Bezahlte Artikel und Backlinks: 157,86€ icon negativ minus

Die Verdienste durch Schreibaufträge sind stabil geblieben. Allerdings sind auch noch einige Aufträge offen, mit denen im Februar dann etwas Geld extra reinkommen sollte.

Bezahlte Artikel sind in der SEO-Szene gerade in der heutigen Zeit ein umstrittenes Thema. Auf meinem Blog möchte ich in Zukunft etwas genauer auf dieses Thema eingehen. Für Webmaster ergibt sich durch diese Methode immerhin eine gute Möglichkeit, auf neue Content-Ideen zu kommen und zusätzliche Einnahmen zu generieren.

[one_fourth]

[button link=““ newwindow=“yes“] Platz 1 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Direktanfragen: 70€

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

[button link=“/ranksider-anmeldung“ newwindow=“yes“] Platz 2 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Ranksider: 31,50€

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

[button link=“/teliad-anmeldung“ newwindow=“yes“] Platz 3 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Teliad: 26,66€

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

[button link=“/hallimash-anmeldung“ newwindow=“yes“] Platz 4 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Hallimash: 15€

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

[button link=“/backlinkseller-anmeldung“ newwindow=“yes“] Platz 5 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Backlinkseller: 14,70€

[/three_fourth_last]

trennlinie

  • Leads und Lifetime-Provisionen: 417,36€ icon negativ minus

400 Euro passives Einkommen im Monat können sich sicher sehen lassen. Im sonst umsatzstarken Januar hatte ich mir allerdings zumindest mit einem geworbenen Trader bei Plus500 erwartet, was leider nicht erfüllt wurde.

Immerhin konnte ich ein neues Mitglied für BDSwiss werben, was mir 150€ gebracht hat und eine zweite Anmeldung ist noch offen.

Durch den Gold-Account bei Neobux konnten die Verdienste bei diesem Anbieter übrigens weiter gesteigert werden.

[one_fourth]

[button link=“/bancdeswiss-anmeldung“ newwindow=“yes“] Platz 1 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

BDSwiss: 150€

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

[button link=“/neobux-anmeldung“ newwindow=“yes“] Platz 2 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Neobux: 67,57€

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

[button link=“/clixsense-anmeldung“ newwindow=“yes“] Platz 3 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

ClixSense: 53,90€

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

[button link=““ newwindow=“yes“] sonstige -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

sonstige Refs: 145,89€

[/three_fourth_last]

trennlinie

  • Sales: 6,63€ icon plus positiv

Auch im Januar konnten einige Verkäufe über das Amazon Partnernet vermittelt werden.

[one_fourth]

[button link=“/amazon-partnernet“ newwindow=“yes“] Platz 1 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Amazon Partnernet: 6,63€

[/three_fourth_last]

Startseite Amazon Partnerprogramm

trennlinie

  • Google Adsense & PPC: 32,12€ icon negativ minus

Adsense und Plista liefen auch im Januar weiterhin stabil.

[one_fourth]

[button link=““ newwindow=“yes“] Platz 1 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Google Adsense: 25,42€

[/three_fourth_last]

[one_fourth]

[button link=““ newwindow=“yes“] Platz 2 -> [/button]

[/one_fourth]

[three_fourth_last]

Plista: 6,70€

[/three_fourth_last]

trennlinie

  • Direktvermarktung: 125,50€ icon plus positiv

Richtig gut läuft momentan die Direktvermarktung. 100 Euro monatlich für einige Werbeplätze ist sicher nicht schlecht.

Ausgaben

Es vielen nur die Kosten für die Domain und das Hosting an.

  • Hosting – 6,34€

Gesamteinnahmen Januar 2014:

733,13€ (-32% zum Vormonat)

Besucher: 8.509   Einnahmen pro Besucher: 8,6 Cent

Mehr Besucher, weniger Einnahmen. Auch so kann das Geldverdienen im Internet laufen. Über fast 750€ im Monat will ich mich mal wieder nicht beschweren aber die Erwartungshaltung war schon höher.

Im folgenden Diagramm kannst du sehen, wie sich die Einnahmen in den letzten Monaten entwickelt haben:

Einnahmen PTC-Tests Januar

trennlinie

Besucherverhalten

Im Gegensatz zu den Einnahmen haben sich die Besucherzahlen im Januar recht gut entwickelt. Zwar konnten immer noch keine 10.000 Besucher erreicht werden aber die Werte gehen deutlich nach oben.

Diese Werte zeigt Google Analytics an:

  • Besuche: 8.509 icon plus positiv22%
  • Seitenaufrufe: 19.945 icon plus positiv
  • Seiten/Besuch: 2,34 icon plus positiv
  • Durchschnittliche Besuchsdauer: 02:39 icon negativ minus
  • Absprungrate: 58,37% icon plus positiv

Besucher PTC-Tests Januar 2014

Die beliebtesten Artikel

statistik wordleBei den beliebtesten Artikeln des Monats finden wir wieder die üblichen Verdächtigen. Das Uploaded Gewinnspiel und die Blogeinnahmen werden monatlich veröffentlicht und finden viele Leser. Der Amazon-Affiliate Trick ist zum Dauerbrenner geworden, die meisten Besucher kommen über Google zu diesem Artikel.

  1. Der Amazon Affiliate Trick
  2. Blogeinnahmen vom Dezember
  3. Uploaded Gewinnspiel

Alexa Rank und co.

In diesem Bereich zeige ich wieder die wichtigsten Kennzahlen und Bewertungen meiner Seite.

[tabs slidertype=“top tabs“] [tabcontainer][tabtext]Alexa Rank[/tabtext][tabtext]OVI[/tabtext][tabtext]Sistrix[/tabtext][tabtext]Searchmetrics[/tabtext][/tabcontainer][tabcontent] [tab]

166.983

Mit dem Alexa Rank werden die festgestellten Besucherzahlen ausgewertet und auf diese Weise die 1.000.000 meistbesuchten Domains ermittelt. (Quelle)[/tab][tab]

18,27

Der Online Value Index (OVI) zeigt den tatsächlichen Wert einer Webseite in den Suchmaschinen. Je höher der OVI, desto mehr wertvolle Rankings hat die geprüfte Webseite auf den ersten Plätzen bei Goolge & Co. (Quelle)[/tab][tab]

0,33

Der Sichtbarkeitsindex ist, wie der Name schon sagt, ein Indexwert, der die Sichtbarkeit einer Domain im Googleindex abbildet. (Quelle)[/tab][tab]

490

Die SEO Visibility zeigt die Sichtbarkeit der eingegebenen Domain in der organischen Suche. Zur Ermittlung der SEO Visibility durchsucht Searchmetrics den Google-Index nach Millionen von Keywords. (Quelle)[/tab] [/tabcontent] [/tabs]

Fazit

Ja eigentlich wurde schon alles gesagt. Der Traffic sieht besser aus, die Einnahmen schlechter als im Dezember. In den meisten Bereichen sind die Verdienste im Januar ganz normal und durchschnittlich für mich. Was fehlt, ist der Umsatzboost durch Plus500, der mir schon so manchen Monat versüßt hat.

Artikelbild:
Thorben Wengert / pixelio.de